Byron Bay ist die östlichste Stadt Australiens am Capy Byron. Sie liegt ca. 800 km nördlich von Sydney und 180 km südlich von Brisbane. Der nächstgelegene Flughafen liegt ca. 40 km südlich in Ballina, welcher zwar erwähnenswert ist aber wirklich kein großen Flughafen ist und entsprechend auch nicht oft angeflogen wird. Am besten erreicht ihr Byron Bay mit dem eigenen Auto oder mit dem Bus (z.B. dem Greyhound ab 99,- AUD von Sydney aus).

Byron Bay liegt im Staat New South Wales und hat knapp 5000 Einwohner (Stand 2011).

  • ca. 32.000 Einwohner inkl. Umland (Stand 2006)
  • jährlich besuchen über eine Million Touristen die Stadt und Region Byron Bay
Byron Bay liegt am östlichsten Punkt in Australien
Bild: Google Maps

Fakten zur Lage von Byron Bay

  • Byron Bay: 28° 39’ S 153° 36’ O
  • Fläche: ca. 17,6 km2
  • Zeitzone: AEST (UTC+10)
  • Nimbin (40-45km entfernt)
  • Sydney (ca. 800 km südlich von Byron Bay)
  • Brisbane (ca. 200km nördlich von Byron Bay)
  • nächstgelegene Flughafen: 40km südlich in Ballina

Klima und Wetter in Byron Bay

Die folgende Tabelle gibt euch einen kleinen Überblick über die durchschnittlichen Temperaturen und Niederschlagsmengen über das Jahr verteilt in Byron Bay.

Tagestemperatur Nachttemperatur Niederschlagstage / Monat Niederschlagsmenge
Januar 28°C 20°C 12 165
Februar 28°C 20°C 13 170
März 27°C 20°C 14 142
April 25°C 17°C 12 94
Mai  22°C  15°C  12 86
Juni  20°C  12°C  10  76
Juli 19°C  12°C  8  66
August  20°C  12°C  7  44
September  22°C  14°C  7 32
Oktober 23°C  16°C  9 98
November 25°C  18°C  9 96
Dezember 26°C  19°C  10 124

Die meisten Besucher hat Byron Bay im Sommer, der im Gegensatz zu Deutschland im November beginnt und bis April andauert. Wobei man im Osten von Australien nicht wirklich von kalten Temperaturen sprechen kann. Selbst in den kühlen Monaten sind in Byron Bay noch immer angenehme 20 Grad. Einzig in der Nacht kann es im australischen Winter etwas „kälter“ werden. Camper sollten 10-12 Grad Nachttemparaturen jedoch mit einem durchschnittlichen Schlafsack oder einer warmen Decke kompensieren können.