Natürlich sollte man sich bei einem Besuch in Byron Bay in Australien auch die örtlichen Märkte keinesfalls entgehen lassen. An jedem ersten Sonntag im Monat findet beispielsweise ein Gemeinschaftsmarkt statt. Dieser ist ein bunter Mix aus Farben, Musik und originalem Kunsthandwerk.

Vorwiegend einheimische Künstler präsentieren hier ihre Produkte. Aber auch Schausteller aus der Region rund um Byron Bay zeigen auf diesem Gemeinschaftsmarkt ihre vielfältigen Fahrgeschäfte und Co. Zusätzlich wird zu jedem Markt eine wohltätige Organisation eingeladen, die an den Eingängen des Marktes Spendengelder für den guten Zweck sammeln kann.

Der Channon Market

Der Channon Market findet jeweils am zweiten Sonntag im Monat statt und wird auch als Craft Market bezeichnet. Erstmals fand der Markt 1976 in der Channon Hall statt und ist damit der Markt rund um Byron Bay, der auf die längste Geschichte zurückblicken kann. Kürzlich erst gewann der Markt den Tourism Award und er zieht zahlreiche Gäste nicht nur aus dem Ausland, sondern auch aus Australien an.

Geboten wird bei diesem Markt natürlich eine bunte Vielfalt des heimischen Kunsthandwerks. Daneben gibt es Straßenkünstler und –musiker, Bands, einheimisches Essen und Pflanzen zu bewundern. Wer allerdings mit dem Hund nach Byron Bay reist, kann den Markt nicht besuchen, da Hunde weder auf dem Markt, noch im Parkhaus erlaubt sind.

Der Mullumbimby Market

Am dritten Samstag des Monats findet der Mullumbimby Market statt. Er befindet sich in der 15 Autominuten von Byron Bay entfernten gleichnamigen Stadt. Mullumbimby liegt inmitten der Regenbogen-Region und ist umgeben von sanften Hügeln, zahlreichen Felsen vulkanischen Ursprungs, sowie atemberaubenden Tälern. Hier ließen sich nach dem Aquarius Festival in den 1970er Jahren die ersten Hippies und Surfer nieder.

Der Markt in Mullumbimby bietet ebenfalls viele heimische Kunsthandwerker, Schreiner, Pizzabäcker, Gärtner, Töpfer und Straßenkünstler, so dass ein buntes Treiben entsteht.

Die Bellingen Community Markets

Am dritten Samstag im Monat findet auch in Bellingen das bunte Markttreiben statt. Wiederum finden sich hier zahlreiche Händler, die Kunsthandwerk anbieten, Straßenmusiker und Co. Weiterhin wird jeden Monat eine andere Band aus der Mid North Coast vorgestellt. Hinzu kommen vielfältige Angebote für die ganze Familie.

Sie reichen von Schlangen-Shows, über Massagen und Gesundheitsangebote, bis hin zu Angeboten rund um Pferde und Co. Außerdem wird bestens für das leibliche Wohl gesorgt, so dass sich die Besucher des Bellingen Marktes durch verschiedenste Speisen hindurch probieren können.

Lebensmittelmarkt in Bazaar

Bazaar liegt nur etwa eine Stunde von Byron Bay entfernt und bietet an jedem dritten Sonntag im Monat einen Lebensmittelmarkt an. Hier können Besucher gemeinsam mit den Einheimischen in großen Markthallen frische Lebensmittel aus der Region kaufen. Sie erhalten Einblicke in den typischen Dorfeinkauf und können sich so auf eine Reise in die Vergangenheit begeben.

Natürlich kann mit etwas Glück auch immer noch etwas Musik gehört werden, denn hin und wieder spielt hier auch eine Band die beliebten Hillbilly-Klänge.